AKTIEN-IM FOKUS: Chip-Titel profitieren von Bericht über gute iPhone-Nachfrage

Freitag, 04.10.19 10:36
AKTIEN-IM FOKUS: Chip-Titel profitieren von Bericht über gute iPhone-Nachfrage
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein Medienbericht über eine gute Nachfrage nach dem iPhone 11 von Apple hat die Stimmung für europäische Halbleiter- und Technologietitel am Freitag wieder etwas aufgehellt. Die Kursgewinne von Infineon , Dialog Semiconductor , STMicro und AMS reichten von 1,1 bis zu 2,9 Prozent.

Laut der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei" hat Apple die Produktion des iPhone 11 um bis zu zehn Prozent nach oben geschraubt. Die Nachfrage nach dem für Apple so wichtigen Gerät sei größer als erwartet, berichtete die Zeitung unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen.

Analyst Sandeep Deshpande von JPMorgan hatte nach der Vorstellung neuer iPhone-11-Modelle vor drei Wochen vermutet, dass STMicro Komponenten für einen leistungsfähigeren Adapter zum Aufladen der neuen Modelle zuliefern könnte.

Papiere von Varta , über die an der Börse immer wieder als Zulieferer des neuen Airpod von Apple spekuliert wird, gewannen am Freitag ein Prozent, hatten zwischenzeitlich aber schon mit 5,5 Prozent im Plus gelegen./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

O-RAN Alliance veröffentlicht ersten Software-Code

BONN – Die O-RAN Alliance, die mit der Linux Foundation zusammenarbeitet, hat heute das erste Software-Code-Release der O-RAN Software Community, „Amber“, angekündigt. Das Ziel der O-RAN ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14107

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.12.19
20,04 EUR
4,04 %
Datum :
06.12.19
120,60 EUR
-0,82 %
Datum :
06.12.19
22,96 EUR
3,05 %
Datum :
06.12.19
45,03 EUR
1,72 %
Datum :
06.12.19
40,80 EUR
-6,21 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr