AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte stark - außer Aroundtown nach Zahlen

Mittwoch, 29.11.23 09:52
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Von ersten Inflationszahlen aus Deutschland und Spekulationen über sinkende Leitzinsen in den USA haben am Mittwochmorgen Immobilienwerte profitiert. Der Stoxx Europe 600 Real Estate kehrte wieder an sein Monatshoch seit März zurück, nachdem sich weiter gesunkene Teuerungsraten im Oktober abzeichnen. Die Branche litt lange Zeit besonders unter den im Zuge der Inflationsbekämpfung stark gestiegenen Zinsen.

NEU aktualisiert:
Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Hier gratis anfordern...


Im Dax und MDax zählten Vonovia und LEG Immobilien am Morgen mit rund 3 Prozent Plus zu den Favoriten. Beide liegen 2023 inzwischen gut 18 Prozent im Plus, nachdem sie im Jahresverlauf zunächst 30 Prozent beziehungsweise 25 Prozent verloren hatten.

Nach Veröffentlichung eines Verlustes am Morgen für die ersten neun Monate sackten Aroundtown um bis zu 11 Prozent ab. Zuletzt drehten sie angesichts der Branchenstärke jedoch an der 50-Tage-Linie und lagen noch 7,5 Prozent im Minus./ag/jha/

Quelle: dpa-AFX



Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.02.24
19,35 EUR
-0,10 %
Datum :
27.02.24
26,02 EUR
-0,04 %
Datum :
27.02.24
69,27 EUR
-0,10 %
Datum :
27.02.24
1,73 EUR
-0,16 %