AKTIEN IM FOKUS: Stahlwerte gesucht - Jefferies: Gute Markttrends

Mittwoch, 17.02.21 12:55
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien aus der Stahlbranche haben sich am Mittwoch in einem schwachen Gesamtmarkt gut geschlagen. Im SDax der kleineren Börsentitel stiegen Salzgitter um 2,5 Prozent auf den höchsten Stand seit Juli 2019. Klöckner & Co rückten um 2,3 Prozent vor auf den höchsten Kurs seit Oktober 2018. Beide Titel lagen an der Spitze des SDax.

ThyssenKrupp kaufen? ThyssenKrupp halten? ThyssenKrupp verkaufen?
Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!


Thyssenkrupp blieben mit plus 0,6 Prozent auf 11,72 Euro etwas zurück. Der Kurs traf im Tageshoch das Vortageshoch von 11,95 Euro, schaffte es aber nicht darüber. In der Folge bröckelten die Gewinne wieder etwas ab.

Nach einem dreimonatigen positiven Trend an den Stahlmärkten stufte die US-Investmentbank Jefferies den Stahlsektor kurzfristig von "Ungünstig" auf "Neutral" hoch. Sollte sich die positive Entwicklung im verarbeitenden Gewerbe fortsetzen, sei für den Stahlsektor auch das Votum "Günstig" möglich, schrieb Analyst Laurence Alexander./bek/fba



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für ThyssenKrupp-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.04.21
11,14 EUR
0,00 %
Datum :
12.04.21
25,98 EUR
0,15 %
Datum :
12.04.21
10,92 EUR
0,65 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr