ANALYSE: Goldman Sachs rät zum Kauf von US-Halbleiterausrüstern

Montag, 22.07.19 20:03
ANALYSE: Goldman Sachs rät zum Kauf von US-Halbleiterausrüstern
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Investmentbank Goldman Sachs wird in den USA optimistischer für den Sektor der Halbleiterausrüster. Wie Analyst Toshiya Hari in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie schrieb, sei damit zu rechnen, dass sich das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage im Bereich der Speicherchipindustrie rasanter zugunsten der Anbieter verändern wird als bisher angenommen. Außerdem sieht er positive Indizien bei der Entwicklung der Investitionen der Waferindustrie im Jahr 2020.

Wie Hari ausführte, bleibt die Geschäftsentwicklung in der Branche zwar schwer vorherzusagen, und so bestünden weitere Gefahren bei den Marktschätzungen. Er attestierte aber den Unternehmen im Speichersegment, dass sie mit bereits zurückgefahrenen Investitionen schon längst Vorkehrungen getroffen hätten. Außerdem dürften Lieferschwierigkeiten dazu beitragen, dass sich die Versorgungssituation am Markt früher und deutlicher verbessern wird als erwartet.

Der Experte sprach den ehemals mit "Neutral" bewerteten Aktien von Applied Materials und Lam Research daher eine Kaufempfehlung aus. Erstere Aktie nahm er sogar auf die "Conviction Buy List" auf und bezeichnete sie als "Top Pick" im Sektor. Parallel stufte sein Kollege Mark Delaney auch die Aktien von Micron Technology von "Neutral" auf "Buy" hoch. Ein neues Votum mit "Neutral" vergaben die Experten außerdem für die bisher zum Verkauf empfohlenen Aktien von KLA-Tencor .

Bei Aktien mit der Einstufung "Buy" rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial. Das Votum "Neutral" suggeriert ein durchschnittliches Potenzial./tih/fba

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.07.2019 / 11:37 / EDT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Mutter der polnischen Airline LOT übernimmt Ferienflieger Condor

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Mutterkonzern der polnischen Fluggesellschaft LOT soll neuer Eigentümer des deutschen Ferienfliegers Condor werden. Die LOT-Mutter PGL habe im Bieterrennen das attraktivste ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14775

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
54,49 EUR
0,87 %
Datum :
24.01.20
58,70 EUR
2,12 %
Datum :
24.01.20
165,30 EUR
0,45 %
Datum :
24.01.20
286,00 EUR
1,82 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr