STOXX Europe 600 EUR
WKN: 965820 ISIN: EU0009658202
aktueller Kurs:
384,30
Veränderung:
0,20
Veränderung in %:
0,05 %
weitere Analysen einblenden

ANALYSE/Merrill Lynch: Portfoliomanager sehr defensiv - Potenzial bei Autos

Dienstag, 15.01.19 12:48
ANALYSE/Merrill Lynch: Portfoliomanager sehr defensiv - Potenzial bei Autos
Bildquelle: fotolia.com
LONDON (dpa-AFX) - Professionelle Anleger haben ihre Portfolios mehrheitlich auf sinkendes Wirtschaftswachstum ausgerichtet - aber nicht auf eine Rezession. Dies ergab die aktuelle Umfrage der Investmentbank Merrill Lynch unter professionellen Anlegern, deren Ergebnisse am Dienstag vorlagen. Demnach seien die Erwartungen an die Konjunktur in Europa so pessimistisch wie seit sieben Jahren nicht mehr. Vergleichbar gering sei der Aktienanteil in den Depots.

Deutlich Spuren hinterlässt derweil die Brexit-Unsicherheit bei britischen Werten und beim Pfund. So werde die britische Währung von fast einem Drittel der Portfoliomanager für unterbewertet erachtet - der höchste Wert in den 17 Jahren des "European Fund Manager Survey", so die Merrill-Experten. Gleichzeitig würden britische Aktien sowohl von global ausgerichteten als auch auf Europa fokussierten Akteuren am meisten "gehasst". Der Renditeunterschied zwischen den Unternehmensanteilen und Anleihen sei auf das höchste Niveau seit 1930 gestiegen.

Mit Blick auf einzelne Branchen hoben die Merrill-Experten den Autosektor hervor. Hier sei die Positionierung auf dem niedrigsten Stand seit acht Jahren. Von einem vergleichbaren Niveau aus hätten sich die Papiere in der Vergangenheit in den darauf folgenden Wochen in drei Viertel der Fälle überdurchschnittlich entwickelt./ag/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt - Gewinnwarnung von Daimler

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem zuletzt starken Anstieg des Dax hat die neue Börsenwoche mit leichten Verlusten begonnen. Für Molltöne sorgte der Autobauer Daimler mit einer Gewinnwarnung. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 359

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr