Acea: Nachfrageeinbruch im europäischen Automarkt schwächt sich ab

Donnerstag, 17.09.20 08:05
Acea: Nachfrageeinbruch im europäischen Automarkt schwächt sich ab
Bildquelle: Adobe Stock
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der gerupfte europäische Automarkt zeigt Zeichen einer Erholung. Im Juli ist die Nachfrage zum Vorjahreszeitraum um 5,7 Prozent auf 1,07 Millionen Fahrzeuge zurückgegangen, wie der europäische Automobilherstellerverband Acea am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Im August die sanken die Zulassungen jedoch wieder stärker um 18,9 Prozent auf 769 525 Fahrzeuge.

In den acht Monaten des laufenden Jahres liegt das Minus zum Vorjahr nun bei 32 Prozent. Von März bis Juni lag der Einbruch jeweils bei deutlich über 20 Prozent, im April ging es mit über drei Viertel am stärksten zurück./fba/nas



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

IBM Brings Risk Analytics to Security Decision Making

PR NewswireCAMBRIDGE, Mass., Sept. 22, 2020CAMBRIDGE, Mass., Sept. 22, 2020 /PRNewswire/ -- IBM (NYSE: IBM) Security today announced a new risk-based service designed to help organizations ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15707 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.09.20
60,95 EUR
0,76 %
Datum :
22.09.20
43,92 EUR
0,99 %
Datum :
22.09.20
21,07 EUR
0,79 %
Datum :
22.09.20
135,68 EUR
1,56 %
Datum :
22.09.20
14,88 EUR
0,85 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr