Deutsche Bank Aktie
WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
aktueller Kurs:
7,52 EUR
Veränderung:
0,06 EUR
Veränderung in %:
0,76 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Handelt es sich bei Deutsche Bank um einen Turnaround-Kandidaten? Info...

Ackermann muss nicht im Prozess um Postbank-Übernahme aussagen

Mittwoch, 27.11.19 14:14
Ackermann muss nicht im Prozess um Postbank-Übernahme aussagen
Bildquelle: iStock by Getty Images
KÖLN (dpa-AFX) - Der frühere Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, muss nicht als Zeuge im Prozess um die Übernahme der Postbank aussagen. Ackermann und ein weiteres ehemaliges Vorstandsmitglied der Deutschen Bank hätten ein Zeugnisverweigerungsrecht, weil gegen sie Strafanzeigen eingereicht worden seien, entschied der 13. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln am Mittwoch.

Bei dem Streit, der mehrere Verfahren umfasst, geht es um Geld, das frühere Kleinaktionäre im Nachhinein für den Verkauf ihrer Postbank-Aktien haben wollen. Laut Geschäftsbericht der Deutschen Bank liegt das Klagevolumen bei 700 Millionen Euro plus Zinsen. Die Deutsche Bank begann 2008 mit der Übernahme der Postbank, die 2015 komplett abgeschlossen wurde.

Der Senat habe entschieden, dass es sich bei dem Gegenstand der beabsichtigten Beweisaufnahme und bei den strafrechtlichen Vorwürfen um denselben Gegenstand handele, heißt es in der Mitteilung des Gerichts. Die Aussage der beiden ehemaligen Bankmanager stünden damit in einem so engen Zusammenhang mit den gegen sie erhobenen Vorwürfen, dass sie zur Sache gar nicht auszusagen brauchten und nicht vor Gericht erscheinen müssten. Ackermann war von den Klägern als Zeuge benannt worden.

Gegen diese Zwischenurteile sehe die Zivilprozessordnung kein Rechtsmittel vor./hff/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Deutsche Bank-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Deutsche Bank-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?Deutsche Bank ist ein Unternehmen aus dem Sektor Finanzen und stammt aus Deutschland. Die Deutsche ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 101

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr