Activision Blizzard Aktie
WKN: A0Q4K4 ISIN: US00507V1098
aktueller Kurs:
48,07 EUR
Veränderung:
0,46 EUR
Veränderung in %:
0,96 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Activision Blizzard (Wochenchart): Nachhaltige Bodenbildung weckt Hoffnungen auf mehr - Chartanalyse

Freitag, 13.09.19 08:35
Activision Blizzard (Wochenchart): Nachhaltige Bodenbildung weckt Hoffnungen auf mehr - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Activision Blizzard-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Computer- und Videospiele-Konzerns Activision Blizzard (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI) charttechnisch unter die Lupe.

"Nachhaltige Bodenbildung wecke Hoffnungen auf mehr". Mit dieser Einleitung lasse sich die charttechnische Ausgangslage der Activision Blizzard-Aktie derzeit treffend beschreiben. Schließlich sei es nach dem Kursrutsch von Oktober bis Mitte Februar - inklusive eines lehrbuchmäßigen Pullbacks an das alte Hoch vom Dezember 2015 bei knapp 40 USD - zu einer Stabilisierung gekommen. Auf Quartalsbasis schlage sich diese Entwicklung in zwei aufeinander folgenden "dojis" nieder, wovon der letzte gleichzeitig einen klassischen Innenstab gebildet habe. Mit dem jüngsten Sprung über die Barrieren bei gut 50 USD (Erholungshochs, Fibonacci-Cluster) seien die beschriebenen "dojis" nun nach oben aufgelöst worden. Gleichzeitig liege auf Wochenbasis eine abgeschlossene Bodenbildung vor. Rein rechnerisch lasse sich das Anschlusspotenzial aus der unteren Umkehr auf rund 10 USD taxieren, was im Umkehrschluss zu einem Kursziel im Bereich von 60 USD führe. Dieses Zielniveau harmoniere bestens mit den verschiedenen Tiefs aus dem Jahr 2017 sowie der im Tagesbereich bestehenden Abwärtskurslücke (57,52 USD zu 62,35 USD). Um die Wiederaufnahme der grundsätzlichen Haussetendenz nicht zu gefährden, gelte es in Zukunft die alten Ausbruchsmarken nicht mehr zu unterschreiten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 13.09.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Activision Blizzard-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Activision Blizzard-Aktie:
50,29 EUR +0,40% (131.09.2019, 08:00)

NASDAQ-Aktienkurs Activision Blizzard-Aktie:
55,45 USD +0,98% (12.09.2019, 22:00)

ISIN Activision Blizzard-Aktie:
US00507V1098

WKN Activision Blizzard-Aktie:
A0Q4K4

Ticker-Symbol Activision Blizzard-Aktie:
AIY

NASDAQ-Symbol Activision Blizzard-Aktie:
ATVI

Kurzprofil Activision Blizzard Inc.:

Activision Blizzard Inc. (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI), ein US-Computer- und Videospiele-Konzern mit dem Hauptsitz im kalifornischen Santa Monica, entstand durch einen Zusammenschluss der Unternehmen Activision und Vivendi Games. Der Letztere brachte auch den Computerspiel-Entwickler Blizzard Entertainment in den neuen Konzern ein, der aufgrund seiner Bekanntheit Teil des Firmennamens wurde.

Activision Blizzard fokussiert sich auf die Bereiche Action, Adventure, Sport, Rollen- sowie Strategiespiele. Das Portfolio enthält Bestseller im Videospielbereich wie z.B. "Diablo", "Call of Duty", "World of Warcraft", "Skylanders" und "StarCraft". ActivisionBlizzard entwickelt und veröffentlicht Spiele auf allen führenden interaktiven Plattformen. Seine Spiele sind in den meisten Ländern der Welt erhältlich. Im Jahr 2016 hat das Unternehmen die Akquisition von King Digital Entertainment angekündigt. (13.09.2019/ac/a/n)

P.S.: Activision Blizzard ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 52% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Activision Blizzard-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Monat November?

Activision Blizzard ist ein Unternehmen aus dem Sektor Elektronik, Hard- und Software und stammt aus den USA. Die Activision Blizzard-Aktie hat in der ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr