Adidas Aktie
WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
aktueller Kurs:
262,80 EUR
Veränderung:
-3,73 EUR
Veränderung in %:
-1,40 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Adidas-Chef Rorsted warnt vor 'Übersättigung' von Fußball-Fans

Sonntag, 07.07.19 15:14
Adidas-Chef Rorsted warnt vor 'Übersättigung' von Fußball-Fans
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von Adidas , hat vor einer Übersättigung der Fußball-Fans gewarnt. "Ich bin Fußballliebhaber, aber nach einer sehr langen Saison hat man irgendwann einen Punkt erreicht, an dem man sich eine Pause wünscht", sagte Rorsted der "Welt am Sonntag".

So habe er sich das Finale der Nations League nicht angesehen. "Irgendwann ist man übersättigt. Das geht vielen Fußballfans so." Es wäre besser für den Sport, wenn mehr Handball, Biathlon oder Tennis im Fernsehen übertragen würde als Spiele der dritten Fußballliga. "Auch wenn es für unser Geschäft umgekehrt vielleicht sogar besser wäre", meinte der 57-Jährige.

Damit deutsche Vereine bei der Verpflichtung teurer Stars mit der internationalen Konkurrenz aus England und Spanien mithalten können, rät Rorsted zu einer Aufhebung der sogenannten 50+1-Regel. Damit könnten Investoren Mehrheitsbeteiligungen an Fußballclubs erwerben. "Das wäre ein besserer Weg, um einen finanziellen Ausgleich zu schaffen", sagte der Däne.

Der FC Bayern München, bei denen Adidas einer der Großsponsoren ist, leide unter einer schwächeren Bundesliga. "Das hat man in der vergangenen Saison gesehen, die deutschen Clubs haben international deutlich schlechter abgeschnitten als in der Vergangenheit." Deshalb sei es im Interesse von Adidas, dass die Bundesliga so stark wie möglich werde. "Dadurch wird unser Verein auch besser."

Sollte die 50+1-Regel kippen, würde Adidas keinen Fußballclub kaufen. "Wir sind ein Sponsor, kein Fußballverein. Als Firma ist es wichtig zu wissen, was unsere Kernkompetenz ist", sagte Rorsted. Er traue sich nicht zu, einen Fußballverein gut zu führen./deg/DP/he

P.S.: Adidas ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Adidas-Chef bekräftigt Jahresziele für 2019

BERLIN (dpa-AFX) - Adidas-Chef Kasper Rorsted sieht den Dax-Konzern trotz einer schwierigen Konjunktur im Plan. "Ich bin überzeugt, dass wir unsere Ziele auch dieses Jahr erreichen", sagte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 28

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr