Airbus-Chef: Werden Auslieferungen zunächst nicht weiter erhöhen

Montag, 16.09.19 21:41
Airbus-Chef: Werden Auslieferungen zunächst nicht weiter erhöhen
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus will nach Angaben von Chef Guillaume Faury seine Flugzeugauslieferungen in den kommenden zwei Jahren nicht weiter steigern. Airbus werde 2020 und 2021 zahlenmäßig eine Pause einlegen, weil die Komplexität der Produktion durch neue Modelle zunehme, sagte Faury der "Welt" (Dienstagsausgabe). In diesem Jahr seien 880 bis 890 Auslieferungen das Ziel, so Faury.

Erreicht Airbus sein Auslieferungsziel, könnte der Konzern erstmals seit Jahren mehr Flugzeuge an die Kundschaft bringen als Erzrivale Boeing und den US-Konzern somit als Branchenführer überholen. Boeing ist wegen seiner Unglücksjets 737 Max in einer schweren Krise. Der Airbus-Chef erklärte, der Konzern habe wegen der Boeing-Krise keine Vorteile. Airbus sei bis 2024 mit der Produktion ausgebucht, sagte Faury./ari/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Wacker Chemie auf 'Buy' - Ziel 98 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Wacker Chemie nach einer Gewinnwarnung auf "Buy" mit einem Kursziel von 98 Euro belassen. Die neuen Zielsetzungen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13151

Titel aus dieser Meldung

Datum :
16.10.19
119,66 EUR
0,12 %
Datum :
15.10.19
337,05 EUR
-1,38 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr