Aktien Asien: Stabilisierung nach Verlusten zu Wochenbeginn

Dienstag, 12.11.19 08:42
Aktien Asien: Stabilisierung nach Verlusten zu Wochenbeginn
Bildquelle: iStock by Getty Images
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die asiatischen Börsen haben am Dienstag mehrheitlich zugelegt. Damit stabilisierten sich die Kurse, nachdem sie am Vortag wegen der eskalierten Demonstrationen in Hongkong verloren hatten. Marktteilnehmer warten nun auf weitere Nachrichten zu einer Handelsvereinbarung zwischen den USA und China. Eine wechselhafte Meldungslage hatte zuletzt Sorgen geweckt, die Verhandlungen könnten nicht so glatt verlaufen wie erhofft.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen stagnierte nahezu bei 3903,69 Punkten. Der Hang-Seng-Index legte um 0,47 Prozent zu auf 27 053,05 Punkte zu. In Tokio ging es etwas stärker nach oben. Der Leitindex Nikkei 225 kletterte um 0,81 Prozent auf 23 520,01 Punkte. Hier waren Aktien der Elektronikhersteller gefragt./mf/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP: Bundesamt rechnet mit Rekordtief bei Verkehrstoten

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland könnte in diesem Jahr so gering ausfallen wie noch nie seit Beginn offizieller Zählungen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamts ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14144

Titel aus dieser Meldung

Datum :
10.12.19
26.308,81
-0,44 %
Datum :
10.12.19
23.322,74
-0,16 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr