Aktien Asien: Uneinheitlich - chinesische Börsen schwächeln, Australien fester

Donnerstag, 15.04.21 08:52
Aktien Asien: Uneinheitlich - chinesische Börsen schwächeln, Australien fester
Bildquelle: Adobe Stock
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich tendiert. Gewinne verzeichneten stärker von zyklischen Werten dominierte Indizes, während die technologielastigeren Finanzplätze wie Hongkong zur Schwäche neigten. Das entsprach den Vorgaben der Wall Street, wo Technologiewerte sich am Mittwoch schwächer entwickelt hatten als Zykliker.

Kennen Sie die trendstärksten Aktien der Welt?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Welt kennenlernen!


Die Abgaben der chinesischen Börsen führten die Marktstrategen der Deutschen Bank um Jim Reid auch auf die jüngsten Liquiditätsoperationen der Notenbank des Landes zurück. Diese seien knapp hinter den Erwartungen zurück geblieben. Marktstratege Stephen Innes vom Broker Axi interpretierte dies als Hinweis darauf, dass die chinesischen Währungshüter angesichts der laufenden Wirtschaftserholung keinen allzu lockeren Kurs fahren wollten.

Auch die indische Börse neigte zur Schwäche. Das Land leidet derzeit unter stark steigenden Corona-Neuinfektionen. Am Donnerstag wurde der höchste Zuwachs bislang verzeichnet. Dagegen legte die australische Börse leicht zu. Die Arbeitsmarktdaten für März zeigten, dass das Land die in Folge der Corona-Krise verloren gegangenen Stellen als eines der ersten praktisch wieder aufgeholt hat.

In Tokio schloss der Leitindex Nikkei 225 mit 29 642,69 Punkten 0,07 Prozent höher. Der CSI-300-Index mit den 300 größten Unternehmen, die an Chinas Festlandsbörsen gelistet sind, verlor dagegen zuletzt um 0,88 Prozent auf 4936,98 Punkte. Der Hongkonger Hang-Seng-Index sank im späten Handel um 0,71 Prozent auf 28 696,57 Punkte./mf/jha



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.05.21
28.219,04
1,35 %
Datum :
14.05.21
28.335,64
2,16 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr