Aktien Asien: Verluste zum Wochenauftakt - Warten auf Fed, Handelsgespräche

Montag, 29.07.19 08:31
Aktien Asien: Verluste zum Wochenauftakt - Warten auf Fed, Handelsgespräche
Bildquelle: fotolia.com
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Asiens wichtigste Aktienmärkte haben zu Beginn einer ereignisreichen Woche nachgegeben. Die Anleger hätten sich vor der anstehenden US-Zinsentscheidung, der Wiederaufnahme der Handelsgespräche zwischen den USA und China, weiteren Geschäftszahlen großer Unternehmen sowie einigen wichtigen Konjunkturdaten bedeckt gehalten, hieß es aus dem Handel.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem Kursrückgang von 0,19 Prozent bei 21 616,80 Punkten. Der CSI 300 , der die 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, verlor zuletzt 0,21 Prozent auf 3850,46 Zähler.

An der Hongkonger Börse fiel der Hang-Seng-Index zuletzt um 1,48 Prozent auf 27 976,31 Punkte. Vor allem Immobilien- und Transportwerte mussten dabei Federn lassen. Börsianer verwiesen auf die seit Wochen anhaltenden politischen Unruhen und Protestmärsche mit Hunderttausenden Teilnehmern. Am Wochenende kam es erneut zu Ausschreitungen mit vielen Verletzten und Festnahmen. Unterdessen kündigte China eine Pressekonferenz zur gespannten Lage in seiner Sonderverwaltungszone an./edh/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

OTS: Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e. V. / Direktvertriebsbranche ...

Direktvertriebsbranche ist 2018 um 0,23 Prozent gewachsen / Verkaufsparty ist weiterhin beliebtester Vertriebsweg Berlin (ots) - 2018 haben die Direktvertriebsunternehmen in Deutschland einen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12768

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.09.19
26.267,37
-1,21 %
Datum :
20.09.19
22.004,87
-0,61 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr