Aktien Europa: EuroStoxx 50 steigt und steigt - Novo Nordisk immer wertvoller

Montag, 12.02.24 12:28
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An Europas Börsen ist es zum Wochenbeginn weiter aufwärts gegangen. Rückenwind gab es vor allem von der US-Technologiebörse Nasdaq, das Trendbarometer Nasdaq 100 hatte am Freitag ein weiteres Rekordhoch erklommen, ebenso wie der marktbreite S&P 500 . Mit dieser Unterstützung legten auch die meisten europäischen Aktienmärkte am Montag erneut zu.

NEU aktualisiert:
Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Hier gratis anfordern...


Der EuroStoxx 50 stieg gegen Mittag um 0,4 Prozent auf 4735 Punkte. Der Leitindex für die Eurozone markierte den fünften Börsentag in Folge ein Hoch seit dem Jahr 2001.

Profitieren konnten die Börsen auch von sinkenden Preisen für Energieträger. So fiel der europäische Gaspreis auf den niedrigsten Stand seit Juli vergangenen Jahres. Auch der Preis für Rohöl der Nordseesorte Brent ging zum Wochenbeginn zurück.

Der französische Cac 40 stieg um 0,5 Prozent auf 7688 Punkte, während der britische FTSE 100 um 0,1 Prozent auf 7563 Zähler gegen den Trend leicht nachgab. An der Themse belasteten die Kursverluste von Indexschwergewichten wie Astrazeneca , HSBC und Unilever .

An der Kopenhagener Börse stiegen die Papiere von Novo Nordisk auf ein weiteres Rekordhoch. Der auf Diabetes und Hämophilie spezialisierte Pharmakonzern bringt es auf einen Marktwert von umgerechnet gut 500 Milliarden Euro. Der Hype rund um Abnehmmedikamente treibt die Aktien schon länger an. Laut der "Financial Times" will der Großaktionär Novo Holdings in den kommenden fünf Jahren bis zu fünf Milliarden US-Dollar jährlich in zusätzliches Wachstum investieren.

Die Aktien von Vestas Wind Systems gewannen 2 Prozent. Sie wurden von überraschend guten Geschäftszahlen des Kontrahenten Nordex mit nach oben gezogen.

In Paris erholten sich L'Oreal um 3,6 Prozent. Sie führten damit sowohl den EuroStoxx 50 als auch den Pariser Cac 40 an. Am Freitag war der Kurs abgesackt nach einer enttäuschenden Quartalsbilanz des Kosmetik-Herstellers./bek/mis

Quelle: dpa-AFX



Titel aus dieser Meldung

Datum :
01.03.24
4.889,10
-0,19 %
Datum :
01.03.24
7.928,63
-0,35 %
Datum :
01.03.24
7.666,02
0,04 %