Aktien Europa Schluss: Anleger nehmen jüngste Gewinne mit

Mittwoch, 15.04.20 18:06
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach der jüngsten Erholung haben die Anleger am Mittwoch an den europäischen Börsenplätzen Gewinne mitgenommen. Aus den USA kamen am Nachmittag verheerende Wirtschaftsdaten, die die negativen Auswirkungen der Virus-Krise drastisch aufzeigten. Der zuvor bereits schwache EuroStoxx 50 gab daraufhin weiter nach. Zum Handelsschluss verbuchte der Leitindex der Eurozone ein Minus von 3,75 Prozent auf 2808,20 Punkte.

Vieles hängt nun davon ab, wie sich die Unternehmen im Zuge der anlaufenden Berichtssaison zum weiteren Jahresverlauf äußern werden. Auch, wann Ausgangssperren und -beschränkungen wieder gelockert und Geschäfte wieder geöffnet werden, spielt eine Rolle oder ob es womöglich mehrere Infektionswellen mit dem neuartigen Coronavirus geben könnte.

Der französische Cac 40 verlor zur Wochenmitte 3,76 Prozent auf 4353,72 Zähler. Der Londoner FTSE 100 sank um 3,34 Prozent auf 5597,65 Punkte./ajx/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Liberty All-Star Equity Fund July 2020 Monthly Update

PR NewswireBOSTON, Aug. 14, 2020BOSTON, Aug. 14, 2020 /PRNewswire/ -- Below is the July 2020 Monthly Update for the Liberty All-Star Equity Fund. (NYSE: USA) ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15117 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.08.20
3.296,72
-1,08 %
Datum :
14.08.20
6.083,80
-1,52 %
Datum :
14.08.20
4.953,75
-1,57 %
Datum :
14.08.20
19.990,00
-1,26 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr