Aktien Europa Schluss: Erholung geht weiter - EZB bleibt in Alarmbereitschaft

Donnerstag, 22.04.21 18:14
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen sind am Donnerstag auf Erholungskurs geblieben. Nachdem am Dienstag eine Welle an Gewinnmitnahmen das Bild geprägt hatte, sind die Anleger wieder mutiger geworden. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx knüpfte an seine Gewinne vom Mittwoch an und kehrte über die 4000er Marke zurück. Am Ende verbuchte er einen Anstieg um 0,97 Prozent auf 4014,80 Punkte.

Kennen Sie die trendstärksten europäischen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Europa kennenlernen!


Gute Laune verbreiteten einige robuste Geschäftszahlen von Unternehmen, während die zuletzt spürbaren Sorgen bezüglich der steigenden Corona-Infektionszahlen mit der Aussicht auf baldige Lockerungen in einigen EU-Ländern ein Stück weit in den Hintergrund gerieten. Die Europäische Zentralbank (EZB) bleibt wegen der Pandemie aber in Alarmbereitschaft. Präsidentin Christine Lagarde machte am Donnerstag beim Zinsentscheid deutlich, dass die extrem lockere Geldpolitik vorerst uneingeschränkt fortgesetzt wird.

Die wichtigsten Länderbörsen folgten dem EuroStoxx nach oben. Der Pariser Cac 40 gewann 0,91 Prozent auf 6267,28 Punkte und der Londoner FTSE 100 rückte um 0,62 Prozent auf 6938,24 Punkte vor./tih/he



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.05.21
3.954,23
0,20 %
Datum :
12.05.21
7.008,72
0,54 %
Datum :
12.05.21
6.277,82
0,18 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr