Aktien Europa Schluss: Leichte Gewinne - Abwartendes Geschäft

Dienstag, 15.06.21 18:18
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte sind am Dienstag mit freundlicher Tendenz aus dem Handel gegangen. Vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte fiel das Geschäft recht verhalten aus. Experten rechnen zwar nicht mit einer Zinsänderung der Fed, warten aber mit Spannung auf Aussagen der Währungshüter zum Thema Inflation.

Kennen Sie die trendstärksten europäischen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Europa kennenlernen!


Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone erklomm ein weiteres Hoch seit dem Jahr 2008 und schloss mit einem Plus von 0,26 Prozent bei 4143,52 Punkten. Ähnlich sah es an den größeren Einzelbörsen aus. Der französische Cac 40 rückte um 0,35 Prozent auf 6639,52 Punkte vor. Der Londoner FTSE 100 gewann 0,36 Prozent auf 7172,48 Zähler./edh/he



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.07.21
4.059,71
-1,10 %
Datum :
27.07.21
6.999,61
-0,47 %
Datum :
27.07.21
6.545,30
-0,66 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr