Aktien Europa Schluss: US-Inflation kann Kurse nicht befeuern

Dienstag, 14.09.21 18:04
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Kurse an den europäischen Börsen haben am Dienstag nicht von den mit Spannung erwarteten Inflationsdaten aus den USA profitiert. Die Verbraucherpreise legten im August zwar nicht ganz so stark zu wie befürchtet, verharren aber doch auf einem hohen Niveau. Angesichts einer Teuerung von mehr als fünf Prozent auf Jahressicht setzten die Anleger nicht auf Aktien: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag am Ende mit 0,05 Prozent moderat im Plus bei 4191,67 Punkten.

Kennen Sie die trendstärksten europäischen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Europa kennenlernen!




Die großen Börsenplätze Paris und London meldeten Verluste. Der französische Leitindex Cac 40 gab um 0,36 Prozent auf 6652,97 Zähler nach. Der auch "Footsie" genannte britische FTSE 100 verlor 0,48 Prozent auf 7034,32 Punkte./bek/men



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.09.21
4.098,48
1,48 %
Datum :
21.09.21
6.526,36
1,25 %
Datum :
21.09.21
6.969,80
0,99 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr