Aktien Frankfurt Ausblick: Dax weiter erholt - Virus-Fallzahlen machen Mut

Dienstag, 07.04.20 08:28
Dax Kurstafel
Bildquelle: Adobe Stock
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei den Anlegern am deutschen Aktienmarkt scheint die Zuversicht mit Blick auf die Coronavirus-Krise zu wachsen. Nach einer kräftigen Erholung des Dax um fast sechs Prozent am Montag zeichneten sich am Dienstagmorgen weitere Gewinne für den deutschen Leitindex ab. Der X-Dax als Indikator für den Dax signalisierte diesen knapp eine Stunde vor Beginn des Xetra-Hauptgeschäfts knapp zwei Prozent höher auf 10 265 Punkte.

Gegenwärtig schauten die Investoren vor allem auf die Anzahl der Neuinfektionen und der neuen Todesopfer durch Covid 19, erklärte Analyst Stephen Innes vom Broker AxiCorp. Da komme es gut an, dass New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo für den besonders heftig vom Coronavirus getroffenen Bundesstaat Licht am Ende des Tunnels sieht. Zwar sei die Zahl der in der Pandemie gestorbenen in New York im Vergleich zum Vortag gestiegen, dies liege jedoch im Bereich vergangenen Tage, hatte Cuomo am Montag (Ortszeit) während seiner täglichen Pressekonferenz gesagt. Auch in Teilen von Europa sehen Experten einen positiven Trend.

Aktien der Lufthansa stiegen im vorbörslichen Handel auf Tradegate um gut drei Prozent. Hier kursieren weiter Spekulationen um Kapitalmaßnahmen, Staatshilfen und ein mögliches Aus für die Tochter Germanwings.

Wegen der Virus-Pandemie strich zudem mit Hugo Boss ein weiteres Unternehmen die Dividende für 2019. Anleger zeigten sich zunächst ungerührt, die Aktie legte vorbörslich um zwei Prozent zu.

Eine Kaufempfehlung der Bank UBS dürfte den Kurs der SAP-Aktie weiter nach oben treiben. Vorbörslich legte er um rund drei Prozent zu. Die Walldorfer verfügten in der Corona-Krise über einen deutlich höheren Anteil wiederkehrender Umsätze als noch vor Jahren, lautete die Begründung./bek/mis



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Gerresheimer With Strong Second Quarter

PR NewswireDUESSELDORF, Germany, July 14, 2020Implementation of growth strategy beginning to deliver results Group revenues increase to EUR 363m with 4.6% organic growth in core business 6.9% ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14308 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.07.20
12.633,50
0,47 %
Datum :
14.07.20
3.310,00
-1,19 %
Datum :
14.07.20
26.631,00
-1,18 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr