Aktien Frankfurt Ausblick: Erholungsversuch in Krisenzeiten - Lage angespannt

Montag, 06.04.20 08:27
Dax Kurstafel
Bildquelle: Adobe Stock
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der von der Corona-Krise gebeutelte Dax könnte zum Wochenauftakt abermals einen Erholungsversuch starten. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax signalisierte diesen am Montag knapp eine Stunde vor Beginn des Xetra-Handels 4,5 Prozent höher auf 9950 Punkte. Ein Rückgang der neuen Covid-19-Opferzahlen in einigen Brennpunkten Europas sorge für eine leichte Entspannung am Aktienmarkt, erklärte Experte Michael McCarthy vom Broker CMC Markets.

Allerdings nehmen gleichzeitig die Infektionszahlen etwa in der japanischen Hauptstadt Tokio zu und in den USA bleibt die Lage äußert angespannt. Die weltweiten wirtschaftlichen Folgen der Virus-Pandemie bleiben schwer abschätzbar. Auch daher dürften viele weitere Unternehmen die Jahresprognosen zurückziehen. Unklar ist auch, wann sich das öffentliche Leben zumindest schrittweise wieder normalisiert.

Wie nachhaltig eine Erholung der Aktienmärkte ist, bleibt in diesem Umfeld offen. Experten hatten zuletzt bereits vor einer Bärenmarktrally gewarnt - also einem kurzen, deutlichen Anstieg innerhalb eines größeren Abwärtstrends. So hat sich der Dax vom jüngsten Tief zuletzt um rund 15 Prozent erholt - nach einem Virus-Crash von fast 40 Prozent zuvor.

Für Unsicherheit sorgt auch die Lage am Ölmarkt. So wurde eine eigentlich für Montag geplante Videoschaltung der Opec+-Länder um drei Tage verschoben. Zudem drohte US-Präsident Donald Trump mit Zöllen auf Rohölimporte. Die Preiskrieg am Ölmarkt setzt viele ölproduzierende Staaten sowie die Schieferölwirtschaft der USA schwer unter Druck.

Mit dem Handelskonzern Metro , dem Ticketvermarkter CTS Eventim und der Beteiligungsgruppe Dic Asset haben weitere Börsentitel wegen des Coronavirus ihre Jahresziele zurückgezogen. Letztere hält aber am Dividendenvorschlag von 66 Cent je Aktie für 2019 fest. Auf der Handelsplattform Tradegate legten die Kurse aller drei Unternehmen zu mit dem erholten Gesamtmarkt. DIC Asset stiegen sogar um elf Prozent./bek/mis



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Spanien: La-Liga-Neustart am 11. Juni - Nächste Saison 12. September

MADRID (dpa-AFX) - Mit dem Lokalderby des FC Sevilla gegen Betis nimmt Spaniens La Liga am 11. Juni nach der Corona-Pause wieder ihren Spielbetrieb auf. Auf den Termin zur Fortsetzung der höchsten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14491 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.05.20
11.704,00
-0,10 %
Datum :
29.05.20
3.079,50
0,03 %
Datum :
29.05.20
25.654,00
0,75 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr