Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum Bewegung - Dax klebt weiter an 13 300 Punkten

Freitag, 04.12.20 08:13
Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum Bewegung - Dax klebt weiter an 13 300 Punkten
Bildquelle: Adobe Stock
FRANKFURT (dpa-AFX) - Für den Dax zeichnet sich am letzten Handelstag der ersten Dezemberwoche zunächst kaum Bewegung ab. Der X-Dax als vorbörslicher Indikator für das Börsenbarometer signalisierte am Freitag knapp eine Stunde vor Handelsbeginn mit 13 238 Punkten einen leicht nachgebenden Dax. Die Investoren warten nun auf den Arbeitsmarktbericht aus den USA für den Monat November.

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Die zu Ende gehende Woche war erneut ein Ringkampf des Dax um die Marke von 13 300 Punkten - mit bis dato leichten Verlusten. Der Dax und die im Index hoch gewichteten deutschen Exporteure leiden unter dem starken Euro, der am Donnerstagnachmittag einen weiteren Höchststand zum US-Dollar seit dem Frühjahr 2018 erreichte. Aktuell notiert er knapp darunter.

Daneben rückt ein altes Thema wieder in den Fokus: "Die Brexit-Gespräche stecken noch immer fest", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Die Zeit dränge: Ein Vertrag müsste noch vor dem Jahresende ratifiziert werden, denn dann endet die Übergangsphase nach dem britischen EU-Austritt von Ende Januar.

Im vorbörslichen Handel gab es kaum nennenswerte Kursausschläge. Aktien von Munich Re stiegen auf Tradegate leicht auf 242,25 Euro, nachdem die US-Investmentbank das Kursziel auf 275 Euro erhöht hat.

Einen Blick wert sein könnten Änderungen in den Aktienindizes. In den MDax der mittelgroßen Börsentitel rücken Siemens Energy auf, die Papiere von Grenke müssen dafür weichen. Im SDax der kleineren Werte gibt es gleich mehrere Änderungen, während im Leitindex Dax alles beim Alten bleibt. Wirksam werden die Neuerungen zum Handelsschluss am 18. Dezember./bek/stk



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

DGAP-AFR: ADVA Optical Networking SE: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quartals-/Zwischenmitteilungen

DGAP Vorabbekanntmachung Finanzberichte: ADVA Optical Networking SE / Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Rechnungslegungsberichten ADVA Optical Networking ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15892 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.01.21
13.876,50
1,11 %
Datum :
26.01.21
3.593,08
0,83 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr