Aktien Frankfurt Eröffnung: Abwarten nach Achterbahnfahrt

Donnerstag, 05.12.19 09:54
Aktien Frankfurt Eröffnung: Abwarten nach Achterbahnfahrt
Bildquelle: Deutsche Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Abwarten lautet am Donnerstag zunächst das Motto am deutschen Aktienmarkt. Nach der kräftigen Erholung am Vortag dank des wieder aufgekommenen Optimismus im Handelsstreit zwischen den USA und China tat sich im frühen Handel wenig. Der Dax trat mit 13 140,36 Punkten auf der Stelle. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel handelte mit 27 256,99 Zählern geringfügig höher. An diesem Freitag steht mit dem US-Arbeitsmarktbericht im November das konjunkturelle Highlight der Woche an.

"Kein Tag vergeht, an dem nicht über den Handelsstreit zwischen den USA und China oder über die sonstigen Beziehungen zwischen beiden Ländern gesprochen werden muss", schrieb Analyst Christian Schmidt von der Helaba in einem Marktkommentar. Trotz wiederholter Erklärungen, dass die Handelsgespräche beider Staaten vorankommen, dränge sich ihm nicht der Eindruck auf, dass es zwangsläufig auch zu entsprechenden Ergebnissen kommen muss./bek/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q4 2019 und das Geschäftsjahr 2019 sowie Ausblick für 2020/21; Break-Even Ziel für bereinigtes EBIT auf Q1 2021 angepasst (deu

windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q4 2019 und das Geschäftsjahr 2019 sowie Ausblick für 2020/21; Break-Even Ziel für bereinigtes EBIT auf Q1 2021 angepasst^ DGAP-News: ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14740

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.01.20
13.503,50
-0,14 %
Datum :
22.01.20
28.776,44
0,21 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr