Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax moderat im Plus - Anleger bleiben vorsichtig

Freitag, 06.12.19 09:37
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax moderat im Plus - Anleger bleiben vorsichtig
Bildquelle: Deutsche Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Auf und Ab am Aktienmarkt hat sich am Freitag mit moderaten Gewinnen für den Dax fortgesetzt. Der deutsche Leitindex legte in den ersten Handelsminuten um 0,23 Prozent auf 13 084,29 Punkte zu, was auf Wochensicht aktuell allerdings einen Verlust von 1,2 Prozent bedeutet. Marktexperten sprachen von einer leichten Risikoscheu der Anleger, da Mitte Dezember womöglich neue US-Strafzölle gegen China in Kraft treten könnten.

Der MDax der mittelgroßen Werte kam am Freitagmorgen mit plus 0,04 Prozent auf 27 162,97 Zähler kaum vom Fleck. Der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50 , gewann 0,31 Prozent auf 3659,62 Punkte.

Immer neue, widersprüchliche Meldungen zum Zollstreit der beiden weltgrößten Volkswirtschaften hatten den Dax in dieser Woche auf Achterbahnfahrt geschickt. Zeitweise war er dabei auch wieder unter 13 000 Punkte gesackt. "In den nächsten Tagen muss sich zeigen, ob es die USA und China schaffen, sich vor der nächsten, für den 15. Dezember geplanten Zollrunde auf ein Phase-1-Abkommen zu einigen", sagte Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

So lange es hier keine Neuigkeiten gibt, dürfte an diesem Freitag der offizielle US-Arbeitsmarktbericht für November besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Schließlich war der Bericht des privaten Arbeitsmarktdienstleisters ADP am Mittwoch schwach ausgefallen und eine geringere Nachfrage nach neuen Arbeitskräften wäre ein weiteres Anzeichen dafür, dass sich die Wirtschaftsaktivität in den Vereinigten Staaten abschwächt./ck/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Deutsche Bahn informiert über Investitionen für 2020

BERLIN (dpa-AFX) - Der für die Infrastruktur zuständige Bahn-Vorstand Ronald Pofalla will an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) über die Investitionspläne des Konzerns für das laufende Jahr informieren. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14841

Titel aus dieser Meldung

Datum :
28.01.20
13.347,13
1,09 %
Datum :
28.01.20
3.716,93
1,19 %
Datum :
28.01.20
28.388,50
0,88 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr