Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax vor US-Arbeitsmarktdaten etwas leichter

Freitag, 07.08.20 09:24
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor den mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktdaten warten die Anleger am Freitag erst einmal ab. Der Dax blieb mit einem wenig veränderten Start in der üblichen Handelsspanne der vergangenen Tage. Mit 12 573,85 Punkten stand er in den Anfangsminuten knapp mit 0,14 Prozent im Minus. Nach dem Auf und Ab um die Marke von 12 600 Punkten der vergangenen Tage steuert der Leitindex dank des starken Montags aber auf ein Wochenplus von mehr als zwei Prozent zu.

"Die Investoren sind sich derzeit nicht einig, ob eine bereits begonnen Stabilisierung der globalen Konjunktur nach dem Corona-Schock dem erneut aufkeimenden Handelsstreit zwischen China und den USA die Stirn bieten kann", sagte Marktbeobachter Andreas Lipkow von der Comdirect Bank. US-Präsident Donald Trump hat neuerdings die chinesischen Video-App Tiktok im Visier, in der er eine "Bedrohung" der nationalen Sicherheit sieht.

Neben den Dauerthemen Corona-Infektionen blicken die Anleger nun gespannt in die USA, wo am Nachmittag der offizielle Arbeitsmarktbericht für Juli kommt. Ein Thema bleibt auch die Hängepartie in Washington beim Schnüren eines weiteren Corona-Hilfspakets.

Für den MDax ging es im frühen Freitagshandel ebenfalls etwas nach unten um 0,31 Prozent auf 26 719,77 Punkte. Der EuroStoxx stand 0,2 Prozent tiefer./tih/jha/



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

NEU: boerse.de-Börsenkalender 2021 (DIN A1) - jetzt gratis per Post anfordern ...

Ab sofort wieder erhältlich: Der beliebte boerse.de-Börsenkalender 2021 im Poster-Format. Jetzt gratis per Post zuschicken lassen ... ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15687 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.09.20
13.130,17
-0,82 %
Datum :
18.09.20
3.279,37
-1,15 %
Datum :
18.09.20
27.531,48
-0,47 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr