Aktien Frankfurt Schluss: Corona-Ängste sorgen für massive Verluste

Mittwoch, 28.10.20 17:50
Innenraumaufnahme einer deutschen Börse
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Furcht der Anleger vor einem erneuten Corona-Lockdown hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte vergrault. Am Mittwochnachmittag bestätigten sich die Befürchtungen: Mit strengen Kontaktbeschränkungen für die Bürger und einem weitgehenden Herunterfahren aller Freizeitaktivitäten wollen Bund und Länder die zweite Corona-Infektionswelle brechen. Dies beschlossen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bei ihrer Videokonferenz am Mittwoch.

Der Dax fiel im Handelsverlauf bis auf 11 457 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit Ende Mai. Letztlich verlor der Leitindex 4,17 Prozent auf 11 560,51 Punkte. Von seinem Zwischenhoch Anfang September bei 13 460 Punkten ist der Leitindex nun rund 14 Prozent entfernt. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel schloss am Mittwoch mit einem Verlust von 2,71 Prozent bei 25 884,13 Punkten./edh/he



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

DGAP-DD: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 02.12.2020 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15362 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
02.12.20
13.347,32
-0,26 %
Datum :
02.12.20
29.261,39
-0,31 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr