Aktien Frankfurt Schluss: Corona-Hoffnungen treiben Dax über 10 000 Punkte

Montag, 06.04.20 18:00
Aktien Frankfurt Schluss: Corona-Hoffnungen treiben Dax über 10 000 Punkte
Bildquelle: Eigens Bildmaterial
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der von der Corona-Krise schwer gebeutelte Dax hat zum Wochenauftakt den Sprung über die 10 000-Punkte-Marke geschafft. Beflügelt von den weltweiten Hoffnungen auf eine Verlangsamung der Covid-19-Ausbreitung legte der Leitindex am Montag zum Handelsende um 5,77 Prozent auf 10075,17 Zähler zu. Der MDax für mittelgroße Unternehmen gewann 3,71 Prozent auf 21 101,10 Punkte.

Am Wochenende wurden leicht sinkende Wachstumszahlen von Neuinfektionen und Todesfällen in Teilen der Europäischen Union gemeldet. Auch in anderen Ländern deutet sich eine Besserung der Lage an. In den USA bleibt die Situation aber angespannt./kro/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Nervöse Investoren beruhigen sich wieder etwas

NEW YORK (dpa-AFX) - Die wegen des Konflikts zwischen den USA und China zuletzt nervös gewordenen Anleger haben sich am Freitag wieder etwas entspannt. War der Dow Jones Industrial im Tagestief ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14491 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.05.20
11.709,00
-0,06 %
Datum :
29.05.20
25.663,00
0,79 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr