Aktien Frankfurt Schluss: Dax dicht am Rekordhoch - MDax über 34000 Punkte

Freitag, 11.06.21 17:51
Innenraumaufnahme einer deutschen Börse
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem zunächst schleppenden Freitagshandel hat der Dax doch noch Auftrieb erhalten. Kurzzeitig übersprang der deutsche Leitindex dabei wieder die Marke von 15 700 Punkten und näherte sich seinem am Montag erreichten Rekordhoch deutlich. Der MDax , in dem sich die mittelgroßen Unternehmen finden, übersprang zudem erstmals in seiner Geschichte die Marke von 34 000 Punkten.

Kennen Sie die trendstärksten deutschen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Deutschland kennenlernen!


"Die Börsianer gehen mit den Notenbanken. Auf dem Parkett überwiegt die Meinung, dass sich der aktuelle Inflationsanstieg als vorübergehend herausstellen wird", kommentierte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners und verwies auf die Entwicklungen am US-Rentenmarkt und damit auch auf die Entspanntheit an den Aktienbörsen. Eine klare Entscheidung über die künftige Richtung des Dax gebe es damit aber immer noch nicht.

Letztlich stieg der Dax um 0,78 Prozent auf 15 693,27 Punkte und schloss auf Wochensicht damit prozentual unverändert. Der MDax gewann am Freitag 0,73 Prozent auf 34 017,59 Punkte. Auch europaweit ergab sich ein freundliches Bild./ck/he



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.06.21
15.481,37
-1,03 %
Datum :
23.06.21
33.956,96
-0,86 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr