Aktien Frankfurt Schluss: Dax knackt im Rally-Modus die 12 000er Marke

Dienstag, 02.06.20 17:44
Aktien Frankfurt Schluss: Dax knackt im Rally-Modus die 12 000er Marke
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag einen bärenstarken Start in die Woche hingelegt. Anleger setzten unverändert auf die Karte Konjunkturerholung. Von einer solchen könnte die exportlastige deutsche Wirtschaft überdurchschnittlich profitieren. Der deutsche Leitindex zog um 3,75 Prozent auf 12 021,28 Punkte an und ließ erstmals seit Anfang März die Marke von 12 000 Zählern wieder hinter sich. Am Pfingstmontag wurde am deutschen Markt nicht gehandelt.

"Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin auf dem besten Weg der Erholung", sagte Chefvolkswirt Marco Wagner von der Commerzbank. Die Wirtschaft und das soziale Miteinander belebten sich. Wichtige "Echtzeit-Indikatoren" wie der Lkw-Verkehr oder der Einzelhandel holten Verluste auf. Zudem deuteten auch Daten aus China auf eine fortgesetzte konjunkturelle Erholung. Der chinesische Einkaufsmanagerindex des Wirtschaftsmagazins "Caixin" machte im Mai den größten Sprung nach vorn seit mehr als neun Jahren.

Der Dax hatte allerdings auch Nachholpotenzial, denn am Pfingstmontag waren die deutschen Börsen geschlossen geblieben - im Unterschied zu den meisten anderen Handelsplätzen Europas, an denen es am Montag bereits aufwärts gegangen war. Der MDax der mittelgroßen deutschen Titel kletterte am Dienstag um 2,70 Prozent auf 26 080,63 Punkte. Der Index schloss erstmals seit Anfang März über 26 000 Zählern./bek/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Wochenausblick: BoJ- und EZB-Sitzung, China-BIP, JPMorgan, Goldman Sachs, Netflix

Werbung   In den USA startet die heiße Phase der Berichtssaison mit zahlreichen Bilanzen der Banken. Zudem stehen viele Konjunkturdaten wie der Philly Fed Index, frische BIP-Daten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14276 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.07.20
12.799,23
1,31 %
Datum :
13.07.20
26.875,33
0,76 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr