Aktien Frankfurt Schluss: Dax leicht im Plus - Inflation in USA bremst

Mittwoch, 12.05.21 17:44
Statuen von Bulle und Bär vor einem Gebäude
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Gut aufgenommene Quartalsberichte mehrerer Dax-Konzerne haben dem deutschen Leitindex am Mittwoch zu einer moderaten Erholung verholfen. Nach dem starken Rückschlag vom Vortag legte der Dax um 0,20 Prozent auf 15 150,22 Punkte zu. Höhere Kursgewinne verhinderte jedoch eine überraschend starke Inflation der Verbraucherpreise in den USA. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel verlor 0,45 Prozent auf 31 638,68 Zähler.

Kennen Sie die trendstärksten deutschen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Deutschland kennenlernen!


Deutsche Telekom und Bayer konnten die Anleger mit ihren Geschäftszahlen überzeugen. Bayer-Aktien stiegen kräftig und auf den höchsten Stand seit September vergangenen Jahres. Auch die Papiere von Allianz legten nach dem Quartalsbericht des Versicherers zu./bek/he



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.06.21
15.746,13
0,16 %
Datum :
15.06.21
34.189,45
-0,27 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr