Aktien Frankfurt Schluss: Erholung im Technologiesektor gibt Auftrieb

Donnerstag, 20.01.22 17:48
Innenraumaufnahme einer deutschen Börse
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Erholung im US-Technologiesektor hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag im späten Handel Schub gegeben. Der Leitindex Dax schloss mit plus 0,65 Prozent auf 15 912,33 Punkten auf seinem Tageshoch. Für den MDax der mittelgroßen Börsenwerte ging es um 0,60 Prozent auf 34 340,37 Zähler hoch.

Nach dem Tech-Crash:
Bei diesen Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt!


Technologie-Aktien haben seit einiger Zeit einen schweren Stand. Anstehende Zinserhöhungen belasteten die hoch bewerteten Titel zeitweise sehr deutlich. In Europa hätten sich Wachstumswerte aus dem Technologiebereich gegenüber Value-Aktien, also unterbewerteten Substanzwerten, auf Monatssicht so schlecht wie niemals zuvor seit Mitte 1997 entwickelt, stellte Volkswirt Carsten Klude von M.M.Warburg fest. Angesichts der Tatsache, dass die Zinsen beziehungsweise die Zinserwartungen in früheren Phasen, in denen die Geldpolitik vor einem Kurswechsel stand, deutlich stärker gestiegen seien, scheine dieses Mal die Reaktion an den Kapitalmärkten übertrieben zu sein./ajx/he



Quelle: dpa-AFX


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.05.22
28.876,44
-0,77 %
Datum :
19.05.22
13.825,62
-1,30 %
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr