Aktien Frankfurt Schluss: Kleines Plus nach schwankungsreichem Verlauf

Donnerstag, 02.04.20 17:54
Bulle und Bär
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - In einem nervösen Handel hat der Dax am Donnerstag wieder um die Rückeroberung der Marke von 9600 Punkten gekämpft. Letztlich gelang dies aber nicht. Mit einem kleinen Plus von 0,27 Prozent auf 9570,82 Punkte ging der Leitindex schließlich aus dem Tag.

Nach einem angesichts der Coronavirus-Krise moderaten Auf und Ab hatten am Nachmittag verheerende Daten vom US-Arbeitsmarkt einen Absturz des Dax bis auf 9337 Punkte ausgelöst. Aussagen von US-Präsident Trump, er erwarte und hoffe, dass Russland und Saudi-Arabien ihre Ölförderung kürzen werden. begünstigten eine anschließende Erholung und den Sprung über den Widerstand bei 9600 Zählern. Doch rasch bröckelten die Gewinne wieder ab, da Kremlsprecher Dmitri Peskow Trump umgehend widersprach.

Der MDax rückte am Donnertag ebenfalls um 0,27 Prozent vor und schloss mit 20 488,22 Punkten. Auch europaweit waren die Vorzeichen bis zum Handelsschluss wieder positiv./ck/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

IRW-News: Mawson Resources Ltd.: Mawson bohrt 4,9 Meter mit einem Gehalt von 18,0 g/t Gold und 1.236 ppm Kobalt im tiefsten Abschnitt bei Palokas, Finnland

IRW-PRESS: Mawson Resources Ltd.: Mawson bohrt 4,9 Meter mit einem Gehalt von 18,0 g/t Gold und 1.236 ppm Kobalt im tiefsten Abschnitt bei Palokas, FinnlandVancouver, Kanada - Mawson Resources ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14442 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.05.20
11.779,36
2,83 %
Datum :
27.05.20
25.261,92
-0,19 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr