Aktien Frankfurt Schluss: Neue Zuversicht im Handelskonflikt stützt den Dax

Donnerstag, 10.10.19 17:47
Aktien Frankfurt Schluss: Neue Zuversicht im Handelskonflikt stützt den Dax
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag an seine jüngste Erholung angeknüpft. Angesichts neuer Gespräche im US-chinesischen Handelskonflikt keimte bei den Anlegern Optimismus auf, so dass der deutsche Leitindex 0,58 Prozent höher bei 12 164,20 Punkten schloss. Der MDax , der die mittelgroßen deutschen Werte umfasst, legte um 0,09 Prozent auf 25 319,29 Punkte zu.

Die chinesische Delegation wurde bei den Verhandlungen in Washington von Vizepremier Liu He angeführt, die US-Seite vom Handelsbeauftragten Robert Lighthizer und Finanzminister Steven Mnuchin. US-Präsident Donald Trump kündigte zudem an, Vizepremier Liu He am Freitag im Weißen Haus zu treffen. Diese Nachricht verlieh dem Aktienmarkt am Nachmittag noch einmal etwas Schwung.

Das Risiko bestehe natürlich weiter, dass die jüngste Annäherung zwischen China und den USA auf tönernen Füßen stehe, sagte Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel. Der weitere Fahrplan ist auch schon festgezurrt: Sollte in den Gesprächen kein Durchbruch erzielt werden, sollen schon am Dienstag bestehende Strafzölle auf chinesische Importe im Wert von rund 250 Milliarden US-Dollar von 25 Prozent auf 30 Prozent erhöht werden./la/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Xpeng Motors meldet Kapitalbeschaffung der Serie C in Höhe von 400 Mio. USD

GUANGZHOU, China – Xpeng Motors meldete heute die Unterzeichnung seiner Kapitalbeschaffung der Serie C in Höhe von 400 Millionen US-Dollar von einer Gruppe strategischer und institutioneller ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13696

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.11.19
13.231,00
-0,32 %
Datum :
12.11.19
27.025,41
-0,14 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr