Aktien Frankfurt Schluss: Stabil - EZB-Aussagen und US-Inflation bewegen kaum

Donnerstag, 10.06.21 17:45
Aktien Frankfurt Schluss: Stabil - EZB-Aussagen und US-Inflation bewegen kaum
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die mit Spannung erwarteten Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) und auch die Inflationsdaten aus den USA haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag kaum beeinflusst. Unter dem Strich bewegte sich der Dax nur wenig.

Kennen Sie die trendstärksten deutschen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Deutschland kennenlernen!


Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem Minus von 0,06 Prozent auf 15 571,22 Punkte. Der MDax , in dem sich die mittelgroßen Unternehmen tummeln, sank um 0,10 Prozent auf 33 771,27 Punkte. Europaweit entfernten sich die wichtigsten Börsen ebenfalls nur geringfügig von ihren Vortagesschlussständen./ck/he



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.06.21
15.613,00
1,43 %
Datum :
21.06.21
34.165,52
0,45 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr