Aktien New York Ausblick: Erholung erwartet - Alibaba mit Zahlen im Fokus

Donnerstag, 13.05.21 15:26
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen dürften am Donnerstag einen Erholungskurs einschlagen. Die Anleger scheinen den kräftigen Inflationsanstieg im April und die damit verbundenen Sorgen über steigende Zinsen vorerst hinter sich zu lassen. Aktuelle Wirtschaftsdaten fielen unterdessen gemischt aus.

Kennen Sie die trendstärksten Aktien der Wall Street?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien USA kennenlernen!


Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial (DJI) rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsauftakt stabil mit 33 595 Zählern. Zum Wochenauftakt noch war das wichtigste Wall-Street-Barometer erstmals über die Marke von 35 000 Punkten geklettert. Am Mittwoch war es dann wieder deutlich unter 34 000 Punkte gesackt.

Für den technologielastigen Index Nasdaq 100 deutet sich laut IG ein Plus von 0,75 Prozent auf 13 100 Punkte an.

Die wöchentlichen Anträge auf Arbeitslosenhilfe sanken stärker als erwartet, was erleichternd wirken dürfte nach dem auf ganzer Linie enttäuschenden Arbeitsmarktbericht für April. Die Erzeugerpreise indes, die nach den Inflationsdaten vom Vortag besonders im Blick stehen, stiegen im April stärker als erwartet.

Positive Nachrichten gab es von Curevac . Das an der Nasdaq notierte biopharmazeutische Unternehmen aus Tübingen informierte über neue Studienergebnisse. In einer präklinischen Studie habe ein Covid-19-Impfstoffkandidat der zweiten Generation eine hohe Immunität gegen Mutationen des Corona-Virus gezeigt. Die Aktien sprangen nach kräftigen Verlusten am Vortag nun vorbörslich um knapp 6 Prozent hoch.

Ansonsten dürften unter den Einzelwerten Alibaba im Fokus stehen. Der chinesische Internet-Riese legte sein Zahlenwerk für das vierte Geschäftsquartal vor. Zwar wurde der Umsatz kräftiger als von Analysten erwartet gesteigert, doch die Aussagen von Vorstandschef Daniel Zhang über Investitionspläne schmeckten Anlegern wohl nicht. Die Aktie büßte vorbörslich 3,0 Prozent ein.

Nach dem Handelsschluss wird dann der Medienkonzern Walt Disney Quartalszahlen vorlegen, ebenso wie das Online-Portal für Unterkünfte, Airbnb und der Börsenneuling und Online-Essenlieferant Doordash ./ck/jha/



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.06.21
34.299,33
-0,27 %
Datum :
15.06.21
4.247,11
-0,22 %
Datum :
15.06.21
14.027,41
-0,70 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr