Aktien New York: Dow startet nur wenig leichter trotz düsterer Jobdaten

Freitag, 03.04.20 16:11
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an den US-Börsen haben schockierende Nachrichten vom Arbeitsmarkt auch am Freitag recht gut weggesteckt. Weiter steigende Ölaktien wurden wie schon am Vortag als Gegengewicht für den Dow Jones Industrial angesehen, der im frühen Handel um die Gewinnschwelle pendelte. Zuletzt lag er aber mit 0,24 Prozent im Minus bei 21 361,72 Punkten. Auf Wochensicht zeichnet sich damit ein Verlust von 1,3 Prozent ab.

Zum Treiber am Ölmarkt wurde ein Laut Medienberichten für Montag geplantes Krisentreffen führender Förderstaaten. Daraufhin steigende Ölwerte machten sich auch im S&P 500 entlastend bemerkbar, das breiter aufgestellte Marktbarometer stand am Freitag prozentual unverändert bei 2527,32 Zählern. Den technologielastigen Nasdaq 100 stützten anspringende Tesla -Aktien, er lag knapp mit 0,02 Prozent im Plus bei 7637,43 Punkten.

Am Jobmarkt der USA spricht die BayernLB von einem "sich aufbauenden Tsunami", nachdem der für März vermeldete Beschäftigungsrückgang mit über 700 000 Personen drastischer als befürchtet ausfiel. Bernd Krampen von der NordLB sieht darin in der Viruskrise nur "die erste Welle eine Kahlschlags". Das wahre Ausmaß werde wohl erst im nächsten Jobbericht zu sehen sein. Am Vortag hatten schon Antragszahlen auf Arbeitslosenhilfe ein verheerendes Bild gezeichnet./tih/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

DGAP-DD: Zalando SE deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 30.05.2020 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14493 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.05.20
25.383,11
-0,07 %
Datum :
29.05.20
3.047,99
0,55 %
Datum :
29.05.20
9.569,00
1,61 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr