Aktien New York: Nach Stabilisierung wieder Verluste - Dow vor tiefroter Woche

Freitag, 25.09.20 16:36
Wallstreet Verkehrsschild
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street erweist sich die Stabilisierung vom Vortag am Freitag als zunächst nicht nachhaltig. Der Dow Jones Industrial startete schwächer in die letzte Wochenrunde und weitete sein Minus im frühen Handel auf zuletzt 0,64 Prozent und 26 642,68 Punkte aus. Die wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten lasteten dabei weiter auf der Stimmung, erklärte Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Der Leitindex würde damit eine trübe Börsenwoche vollenden: Bislang hat er im Vergleich zur Vorwoche knapp 3,7 Prozent verloren.

Der Dow zeigte sich zu Wochenschluss aber etwas robuster als die Börsen in Europa, die am Freitag deutlicher unter Druck geraten waren. Allgemein reagieren die Anleger zur Zeit wieder besorgt auf die jüngste Entwicklung der Coronavirus-Infektionszahlen und die daraus resultierenden Konjunktursorgen. Dazu passten am Freitag schwache Auftragsdaten aus der US-Industrie. Oanda-Experte Erlam verwies außerdem als wichtige Themen auf das immer noch fehlende US-Konjunkturprogramm und die anstehende US-Präsidentschaftswahl.

Bei den anderen US-Indizes waren die Intensität der Verluste unterschiedlich. Während der marktbreite S&P 500 ähnlich wie der Dow um 0,53 Prozent auf 3229,31 Punkte fiel, schlug sich der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 mit einem Minus von zuletzt 0,35 Prozent auf 10 858,09 Punkte etwas besser./tih/fba



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn Musk liefert Rekordzahlen Unilever wächst wieder deutlich Sartorius wird noch etwas optimistischer Sagrotan-Hersteller Reckitt Benckiser wächst weiter rasant
ROUNDUP: Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar
ROUNDUP: Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Boomende Werbeeinnahmen und ein starkes Cloud-Geschäft haben im dritten Quartal trotz Corona-Pandemie beim Google-Mutterkonzern Alphabet...

News und Analysen

DGAP-PVR: Continental AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Continental AG Continental AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 30.10.2020 / ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15166 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
30.10.20
26.226,00
-2,10 %
Datum :
30.10.20
3.254,85
-2,29 %
Datum :
30.10.20
11.111,45
-2,88 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Mit strengen Hygienekonzepten hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Da – wenn überhaupt – lediglich ein kleiner Teil der Zuschauer wieder live ins Stadion darf, wird natürlich vor allem zu Hause mitgefiebert und fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien getippt.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr