Aktien New York Schluss: Dow scheut vor 26 000er Marke

Mittwoch, 20.02.19 22:17
Aktien New York Schluss: Dow scheut vor 26 000er Marke
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Eine Fortsetzung der Kursrally fällt den US-Börsen zunehmend schwer. Zwar hat der Dow Jones Industrial am Mittwoch nach einem zähen Handel ein Plus von 0,24 Prozent auf 25 954,44 Punkte ins Ziel gerettet und im Verlauf sogar den höchsten Stand seit Anfang Dezember erreicht. Beim Sprung über die nächste Hürde von 26 000 Punkten tat sich der Leitindex jedoch wie schon am Vortag schwer.

Ein Blick zurück könnte laut Beobachtern das Zaudern gerade an dieser Marke erklären. Denn Anfang Dezember hatte der Dow nach starken Gewinnen den Sprung über eben diese Hürde nicht geschafft - es folgte ein Einbruch um mehr als 4000 Punkte binnen weniger Wochen.

Die US-Notenbank konnte die Anleger am Mittwoch nicht zu Aktienkäufen animieren. Das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der Fed war zwar mit Spannung erwartet worden, fiel als Impulsgeber jedoch aus. Die Fed bestätigte ihren zuletzt vorsichtigeren Kurs in puncto Zinserhöhungen. Viele Zentralbanker sind derzeit unsicher über den künftigen geldpolitischen Kurs.

Der marktbreite S&P 500 rückte am Mittwoch um 0,18 Prozent auf 2784,70 Punkte vor. Der technologielastige Nasdaq 100 gab hingegen um 0,06 Prozent auf 7062,34 Punkte nach./bek/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

K+S sichert sich langfristig Spezialdünger-Kapazitäten in Australien

KASSEL (dpa-AFX) - Der Dünger- und Salzproduzent K+S treibt seinen langfristigen Unternehmensumbau weiter voran und sichert sich den Zugriff auf Spezialdünger in Australien. Mit dem australischen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10900