Aktien New York Schluss: Ölpreisschock stoppt Aufwärtstrend

Montag, 16.09.19 22:17
Aktien New York Schluss: Ölpreisschock stoppt Aufwärtstrend
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen vom Wochenende hat den Aufwärtstrend an der Wall Street erst einmal gestoppt. Am Montag schloss der US-Leitindex Dow Jones Industrial mit einem Minus von 0,52 Prozent bei 27 076,82 Punkten. Am vergangenen Donnerstag hatte der Index ein neues Rekordhoch nur knapp verpasst und am Freitag bereits merklich an Schwung verloren.

Die zuletzt schon schwächelnden anderen Indizes gerieten am Montag auch etwas unter Druck: Der marktbreite S&P 500 verlor 0,31 Prozent auf 2997,96 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,51 Prozent auf 7852,41 Zähler nach unten./gl/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York: Wieder etwas mehr Risiko dank Handelsstreit-Hoffnung

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Rücksetzer vom Freitag ist es am US-Aktienmarkt zum Wochenbeginn zunächst wieder etwas aufwärts gegangen. Händler sprachen am Montag von Zuversicht mit Blick auf ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13236

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.10.19
26.784,43
0,05 %
Datum :
21.10.19
2.999,50
0,31 %
Datum :
21.10.19
7.914,16
0,54 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr