Aktien New York Schluss: Schwache Konjunkturdaten würgen Rally ab

Donnerstag, 21.02.19 22:14
Aktien New York Schluss: Schwache Konjunkturdaten würgen Rally ab
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten haben der Kursrally an der Wall Street am Donnerstag ein Ende gesetzt. Der Dow Jones Industrial gab um 0,40 Prozent auf 25 850,63 Punkte nach.

Der Dow war in den vergangenen drei Tagen jeweils auf neue Höchststände seit Anfang Dezember gestiegen. Auch am Donnerstag aber erwies sich die Hürde bei 26 000 Punkten für den Leitindex als zu hoch.

Zwar belegten wöchentliche Daten vom US-Arbeitsmarkt dessen ungebrochene Stärke. Das Geschäftsklima in der Region Philadelphia hatte sich im Februar aber erheblich stärker eingetrübt als von Experten erwartet worden war. Auch die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter waren im Dezember hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Und schließlich hatten sich auch Einkäufer in der Industrie im Februar vorsichtiger gezeigt als von Volkswirten prognostiziert worden war.

Der marktbreite S&P 500 gab am Donnerstag um 0,35 Prozent auf 2774,88 Punkte nach. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,38 Prozent auf 7035,16 Punkte./bek/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

AMERICAN RENAL INVESTIGATION INITIATED by Former Louisiana Attorney General: Kahn Swick & Foti, LLC Investigates American Renal Associates Holdings, Inc. for Possible Securities Fraud - ARA

NEW ORLEANS – Former Attorney General of Louisiana, Charles C. Foti, Jr., Esq., a partner at the law firm of Kahn Swick & Foti, LLC (“KSF”), announces that ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10888