Aktien New York Schluss: Stimmung trübt sich zu Wochenbeginn wieder ein

Montag, 09.12.19 22:27
Aktien New York Schluss: Stimmung trübt sich zu Wochenbeginn wieder ein
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Angesichts des schwelenden Handelsstreits mit China haben sich die US-Anleger zu Wochenbeginn zurückgehalten. Zudem blickten die Investoren bereits auf die wichtigen geldpolitischen Ereignissen in dieser Woche: So entscheidet am Mittwoch die US-Notenbank Fed über ihren Leitzins, am Donnerstag folgt die Europäische Zentralbank. In dieser Nachrichtenlage gaben die wichtigsten Aktienindizes an der Wall Street am Montag etwas nach.

Der Dow Jones Industrial verlor 0,38 Prozent auf 27 909,60 Punkte. Ende vergangener Woche hatte der US-Leitindex noch dank einer deutlich gestiegenen Beschäftigung in den USA mehr als einen Prozent dazugewonnen.

Der marktbreite S&P 500 stand am Montag 0,32 Prozent tiefer bei 3135,96 Zählern. Der technologielastige Nasdaq 100 büßte 0,41 Prozent auf 8362,74 Punkte ein./la/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

DGAP-Stimmrechte: Instone Real Estate Group AG (deutsch)

Instone Real Estate Group AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Instone Real Estate Group AG Instone Real Estate ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14685

Titel aus dieser Meldung

Datum :
17.01.20
29.348,10
0,17 %
Datum :
20.01.20
3.326,30
-0,11 %
Datum :
20.01.20
9.163,12
-0,08 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr