Aktien New York: US-Börsen starten neuen Erholungsversuch

Mittwoch, 01.12.21 16:33
Wallstreet Verkehrsschild
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Rückschlag am Dienstag haben die US-Börsen zur Wochenmitte einen weiteren Erholungsversuch gestartet. Im Blick der Investoren stehen einerseits die deutlich gesunkenen Ölpreise und andererseits die gestiegene Aussicht auf früher und schneller steigende Leitzinsen. Beides werde derzeit gegeneinander abgewogen und zudem seien Schnäppchenjäger wieder unterwegs, hieß es von Marktexperten. Es sei zudem zu früh, um zu viel in die Kommentare von Fed-Chef Jerome Powell hineinzulesen.

Kennen Sie die trendstärksten Aktien der Wall Street?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien USA kennenlernen!


Der Dow Jones Industrial machte im frühen Handel am Mittwoch einen Teil seiner Vortagesverluste wett und stieg um 0,81 Prozent auf 34 762,96 Punkte. Der marktbreite S&P 500 rückte um 1,19 Prozent auf 4621,43 Zähler vor. An der Nasdaq stieg der Auswahlindex 100 um 1,23 Prozent auf 16 334,88 Punkte./ck/mis



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
28.01.22
34.553,90
0,99 %
Datum :
28.01.22
14.350,85
1,98 %
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr