Aktien New York: Verluste - Sorgen über Welthandel sind zurück

Dienstag, 22.01.19 16:57
Aktien New York: Verluste - Sorgen über Welthandel sind zurück
Bildquelle:
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen sind am Dienstag nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende mit Verlusten in den Handel gegangen. "Der Risikoappetit ist momentan sehr gering", konstatierte Marktexperte Dean Popplewell vom Währungsbroker Oanda.

Rund eine Dreiviertelstunde nach dem Börsenstart sank der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,79 Prozent auf 24 510,74 Punkte. Am Freitag hatte er noch um fast anderthalb Prozent zugelegt und damit die vierte Woche in Folge unter dem Strich positiv beendet. Der marktbreite S&P 500 verlor am Dienstag 1,00 Prozent auf 2643,93 Punkte und der technologielastige Nasdaq 100 gab um 1,19 Prozent auf 6704,08 Zähler nach.

Popplewell verwies auf die wegen Zollstreitigkeiten hohe Unsicherheit über den weltweiten Handel, welche wieder auf die Stimmung drücke. Auslöser seien die am Montag veröffentlichten schwachen Wachstumsdaten für 2018 aus China sowie die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) erneut gekappte Wachstumsprognose für die weltweite Wirtschaftsleistung. Dazu passten die jüngsten Konjunkturnachrichten aus den USA, wo die Verkäufe bestehender Häuser im Dezember überraschend deutlich zurückgegangen waren./gl/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Kreuzfahrten mit Virgin Voyages jetzt für Buchungen geöffnet

NEW YORK – Sir Richard Branson, Gründer der Virgin Group, und Tom McAlpin, President und CEO von Virgin Voyages, gaben heute bekannt, dass Virgin Voyages offiziell ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10478