Aktien New York: Verluste nach jüngster Rally - Neue Spannungen mit China

Mittwoch, 16.10.19 16:35
Aktien New York: Verluste nach jüngster Rally - Neue Spannungen mit China
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben sich die Anleger nach der jüngsten Rally wieder zurückgehalten. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch leicht nach. Marktbeobachter sehen angesichts neuer Spannungen zwischen den USA und China die Chancen für ein umfassenderes Handelsabkommen beider Länder ein wenig schwinden.

Der Dow Jones Industrial fiel um 0,25 Prozent auf 26 956,99 Punkte, nachdem der US-Leitindex am Dienstag noch die Marke von 27 000 Punkten zeitweise deutlich hinter sich gelassen hatte. Der marktbreite S&P 500 notierte 0,26 Prozent tiefer bei 2988,01 Zählern und der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,39 Prozent auf 7912,05 Punkte.

Die Annahme eines Gesetzentwurfs im US-Abgeordnetenhaus zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong löste schwere Spannungen zwischen China und den USA aus. Die Regierung in Peking äußerte "große Empörung und entschiedenen Widerstand". Der US-Gesetzentwurf schreibt Wirtschaftssanktionen vor, wenn China die Autonomie Hongkongs untergraben sollte. Auch soll jährlich geprüft werden, ob die Volksrepublik die Bürgerrechte und den Rechtsstaat in Hongkong untergräbt. Peking warf den US-Parlamentariern eine "schwere Einmischung in innere Angelegenheiten" vor./la/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Knopp Biosciences präsentiert auf der 31. alljährlichen Annual Healthcare Conference von Piper Jaffray

PITTSBURGH – Knopp Biosciences LLC, ein privat geführtes Unternehmen im Bereich der Entdeckung und Entwicklung von Medikamenten, das sich auf die Bereitstellung bahnbrechender Behandlungsformen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13686

Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.11.19
27.733,96
0,15 %
Datum :
12.11.19
3.094,25
0,26 %
Datum :
12.11.19
8.261,97
0,23 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr