ATX
WKN: 969191 ISIN: AT0000999982
aktueller Kurs:
2.598,09
Veränderung:
28,58
Veränderung in %:
1,11 %
weitere Analysen einblenden

Aktien Wien Schluss: Verluste etwas eingegrenzt

Donnerstag, 22.10.20 18:09
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag erneut mit Verlusten geschlossen. Europaweit belasteten die steigenden Corona-Infektionszahlen. Im Späthandel wurden die Kursabschläge jedoch etwas eingegrenzt. Unterstützung lieferte die aufgehellte Stimmung an der Wall Street. Der Leitindex ATX gab um 0,40 Prozent auf 2166,41 Punkte nach, nachdem er bereits am Vortag 0,87 Prozent eingebüßt hatte. Der ATX Prime schloss mit minus 0,42 Prozent auf 1109,09 Zähler.

An den US-Börsen stand eine mögliche Annäherung zwischen den Republikanern und den Demokraten bei den Verhandlungen über ein Corona-Hilfspaket im Fokus. Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, sagte, dass fast eine Einigung zum Konjunkturpaket erreicht worden sei.

Zum Aktienmarkt lag auf Unternehmensebene eine dünne Meldungslage vor. Erst in der kommenden Handelswoche werden Bawag , AMAG, OMV und Palfinger in der anlaufenden Berichtssaison Geschäftszahlen vorlegen.

Unter den Schwergewichten gaben am Berichtstag die OMV-Anteilsscheine um 1,72 Prozent ab. Ans untere Ende der Kursliste rutschten die Papiere von Do&Co mit einem Abschlag von 3,7 Prozent. Palfinger-Papiere verzeichneten ein Minus von 2,9 Prozent. Den Spitzenplatz in Wien eroberte hingegen die Lenzing-Aktie mit plus 3,5 Prozent.

Voestalpine schlossen mit einem moderaten Minus von 0,12 Prozent. Der Stahl- und Technologiekonzern muss im laufenden Geschäftsjahr 2020/21 (per Ende März) rund 200 Millionen Euro gesondert abschreiben. Das werde sich auf das Ergebnis auswirken. Schuld daran seien hauptsächlich Wertminderungen von Vermögenswerten im Roheisenwerk in Texas, teilte das Unternehmen mit./ste/sto/APA/jha



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

Deutsche Anleihen: Leicht gefallen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag etwas nachgegeben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,07 Prozent auf 175,47 Punkte. Die Rendite der ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 91 ►
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr