Allianz Aktie
WKN: 840400 ISIN: DE0008404005
aktueller Kurs:
210,15 EUR
Veränderung:
2,14 EUR
Veränderung in %:
1,03 %
weitere Analysen einblenden

Allianz umwirbt den braven Autofahrer

Donnerstag, 16.05.19 16:24
Allianz umwirbt den braven Autofahrer
Bildquelle: iStock by Getty Images
UNTERFÖHRING (dpa-AFX) - In ihrem Zweikampf um die Marktführung umwerben die beiden größten deutschen Kfz-Versicherer verstärkt die besonders vorsichtigen Fahrer. Auch die Allianz Deutschland weitet ihr Telematik-Angebot mit Rabatt für eine defensive Fahrweise von kommender Woche an auf alle Altersgruppen aus. Das sagte der für Privatkunden zuständige Manager Frank Sommerfeld am Donnerstag in Unterföhring. Bisher gibt es die Rabatte nur für die besonders unfallträchtige Altersgruppe unter 29. "Bei Jungfahrern hat das hervorragend geklappt", sagte Sommerfeld. Die derzeit 90 000 Telematik-Kunden verursachen demnach im Schnitt weniger Schäden und Unfälle als diejenigen mit Normaltarif ohne Rabatt.

Bei den Telematik-Tarifen wird das Fahrverhalten (Geschwindigkeit, Brems-, Beschleunigungs- und Kurvenverhalten) elektronisch überwacht. Die Daten werden an die Kfz-Versicherung weitergeleitet. Diese errechnet daraus einen Punktewert. Je besser er ausfällt, umso höher ist der Rabatt.

Die Allianz ist größter deutscher Versicherer, aber in der Sparte Auto zum Leidwesen der Konzernspitze nur die Nummer zwei hinter der HUK Coburg. Die Konkurrenz aus Oberfranken ist mit ihrem Telematik-Angebot für alle Altersgruppen seit April am Start. Da junge Fahrer mehr Unfälle verursachen, müssen sie auch mehr für die Kfz-Versicherung zahlen - nach Sommerfelds Worten im Schnitt etwa doppelt so viel wie die Jahrgänge mittleren Alters, die am seltensten Unfälle verursachen. Von den jungen Neukunden schließt nach Sommerfelds Angaben etwa ein Drittel einen Telematik-Vertrag ab. "Wir gehen davon aus, dass das deutlich an Fahrt gewinnt", sagte Sommerfeld. Da Autofahrer mittleren Alters aber ohnehin vergleichsweise sicher fahren, erwartet die Allianz im Vergleich eine etwas geringere Nachfrage als bei den Jungen./cho/DP/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Allianz

An der Börse legten Allianz-Aktien in den vergangenen zehn Jahren per saldo um +147,6% zu, was einer Performance von im Schnitt +9,5% pro Jahr entspricht. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 18

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr