Alphabet-Chef Page tritt zurück - Google-Chef Pichai übernimmt

Mittwoch, 04.12.19 08:42
Alphabet-Chef Page tritt zurück - Google-Chef Pichai übernimmt
Bildquelle: Unternehmensbild Alphabet
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Unternehmensgründer Larry Page tritt als Vorstandschef beim US-Internetriesen Alphabet zurück. Zum Nachfolger wurde Sundar Pichai ernannt, der bislang die Tochter Google führt. Das teilte der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss im kalifornischen Mountain View mit. Pichai wird demnach künftig sowohl als Vorstandschef von Alphabet als auch von Google agieren.

Zudem gab der US-Online-Gigant bekannt, dass sich auch Mitgründer Sergey Brin aus dem Management zurückziehen wird. Page und Brin sollen jedoch ihre Posten im Verwaltungsrat behalten, der dem Vorstand übergeordnet ist. Die Personalwechsel erfolgen mit sofortiger Wirkung. Anleger nahmen die News gelassen auf, am Aktienmarkt gab es nachbörslich zunächst kaum eine Reaktion./hbr/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

DGAP-DD: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (deutsch)

DGAP-DD: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft deutsch^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14679

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.01.20
1.340,00 EUR
1,62 %
Datum :
20.01.20
1.339,60 EUR
1,52 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr