VANG.FTSE ALL
WKN: A1JX52 ISIN: IE00B3RBWM25
aktueller Kurs:
75,85
Veränderung:
0,82
Veränderung in %:
1,09 %
weitere Analysen einblenden

Alte Leipziger setzt Vanguard-Fonds ein - ETF-News

Dienstag, 16.07.19 14:05
Alte Leipziger setzt Vanguard-Fonds ein - ETF-News
Bildquelle: fotolia.com
Wien (www.fondscheck.de) - Die Alte Leipziger Lebensversicherung und Vanguard kooperieren, so die Experten von "FONDS professionell".

Der Versicherer habe zwei Portfolios des Indexfonds-Spezialisten neu ins Sortiment für seine Fondspolicen aufgenommen: Den FTSE All-World-ETF (ISIN IE00B3RBWM25 / WKN A1JX52) und den Global Value Factor ETF (ISIN IE00BYYR0B57 / WKN A14YCZ).

"Wegen der niedrigen Kosten und des langfristigen Anlagehorizonts bei ETFs entscheiden sich bei der Alten Leipziger heute bereits 50 Prozent der Kunden bei fondsgebundenen Altersvorsorgetarifen für eine Anlage in ETFs", sage Frank Kettnaker, Vorstandsmitglied Vertrieb/Marketing des Alte Leipziger-Hallesche Konzerns. Die Kunden könnten heute für die Anlage ihrer Beiträge bereits aus 24 verschiedenen Einzel-ETFs auswählen. "Durch die Aufnahme der Fonds von Vanguard wird unser Angebotsportfolio noch attraktiver", so Kettnaker.

In der Pressemitteilung würden die beiden Partner insbesondere auf die niedrigen Kosten der beiden Fonds verweisen. So habe der Vanguard FTSE All-World eine Gesamtkostenquote von 0,25 Prozent, der Global Value Factor von 0,22 Prozent. "Wir verfolgen bei Vanguard eine Philosophie, die auf vier Prinzipien beruht", erkläre Sebastian Külps, Head of Germany and Austria bei Vanguard. Es gehe darum, klare und realistische Ziele zu setzen, jedes Anlagevermögen auf breit diversifizierte Fonds zu verteilen, Kosten zu minimieren und langfristig zu planen, um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. (News vom 15.07.2019) (16.07.2019/fc/n/e)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Mit 14,5%-Rendite in 12 Monaten haben wir das Ziel zuletzt erreicht!

Anlässlich des alljährlichen Mitarbeiterausflugs der TM-Unternehmensgruppe unterhielten sich Gründer und Vorstand Thomas Müller, Mastermind Dr. Hubert Dichtl und Champions-Trader-Chefredakteur ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr