Althusmann: Ford-Kooperation stärkt VW im internationalen Wettbewerb

Freitag, 12.07.19 17:09
Althusmann: Ford-Kooperation stärkt VW im internationalen Wettbewerb
Bildquelle: Fotolia
HANNOVER (dpa-AFX) - Niedersachsens Wirtschaftsminister und VW -Aufsichtsrat Bernd Althusmann begrüßt Volkswagens engere Kooperation mit Ford . Die Allianz sei eine "wichtige strategische Entscheidung für den VW-Konzern, vor allem mit Blick auf die Mobilität der Zukunft", teilte der CDU-Politiker am Freitag mit. "Mit der Beteiligung an der bisherigen Ford-Tochter Argo AI stärkt Volkswagen seine internationale Wettbewerbsposition im Bereich des autonomen Fahrens." Koordiniert werden sollen die weltweiten Aktivitäten des Konzerns in diesem Bereich von VW-Nutzfahrzeuge in Hannover. "So profitiert auch Niedersachsen ganz konkret von dieser Entwicklung", sagte Althusmann.

VW und Ford hatten zuvor in New York bekanntgegeben, dass sie künftig auch bei Elektrofahrzeugen und Roboterautos die Kräfte bündeln. Im Rahmen der erweiterten Allianz wird VW Milliarden in Fords Tochter Argo AI stecken. Ford will im Gegenzug Hunderttausende Fahrzeuge für den europäischen Markt auf der E-Auto-Plattform MEB von VW fertigen./cwe/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

G7/ROUNDUP 3/Aufregung bei Gipfel: Macron trifft Irans Außenminister in Biarritz

(durchgehend aktualisiert)BIARRITZ (dpa-AFX) - Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif ist von Frankreich völlig überraschend an den Tagungsort des G7-Gipfels eingeladen worden. Frankreichs ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12338

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
8,06 EUR
1,42 %
Datum :
23.08.19
141,16 EUR
-1,33 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr