Altmaier wirbt für Belebung der Innenstädte

Freitag, 18.06.21 18:08
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat für eine aktive Belebung der Innenstädte nach dem Corona-Lockdown geworben. "Wir müssen bereit sein, in den nächsten Monaten schnell zu handeln", sagte er am Freitag bei einer Tagung der kommunalpolitischen Vereinigung der Unionsparteien. "Denn wenn eine Innenstadt ihre Geschäfte erstmal verloren hat, dann schwindet die Lebensqualität und irgendwann ziehen die Menschen sich zurück." In der kommenden Woche werde ein von ihm ins Leben gerufener runder Tisch erste Vorschläge dafür vorlegen. Dann müssten Kommunen, Gewerbetreibende und die Politik in Berlin an einem Strang ziehen.

Es gehe darum, Leerstände zu verhindern und dafür zu sorgen, dass Geschäfte sich digital so aufstellten, dass sie ein verlängertes Ladenlokal im Internet aufbauten. "Wir können den Wandel in unseren Innenstädten nicht aufhalten, aber in erheblichen Teilen mitgestalten", sagte Altmaier. Die Herausforderungen durch veränderte Konsum- und Lebensgewohnheiten hätten sich durch die Corona-Krise zuletzt noch einmal verstärkt. Geschlossene Geschäfte und nahezu menschenleeren Innenstädte hätten sich als Bilder der Pandemie in die Köpfe eingebrannt./tam/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr