Marktübersicht

Dax
12.546,50
-0,12%
MDax
25.414,00
0,06%
BCDI
140,69
-0,33%
Dow Jones
22.376,00
-0,02%
TecDax
2.395,25
-0,15%
Bund-Future
161,29
0,14%
EUR-USD
1,20
0,08%
Rohöl (WTI)
50,47
0,92%
Gold
1.315,38
0,32%
16:08 07.06.16

Amundi erweitert Angebot auf Xetra um Renten-ETF mit Unternehmensanleihen entwickelter Länder - ETF-News

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Amundi erweitert das Angebot auf Xetra und dem Frankfurter Parkett um einen Renten-ETF mit Unternehmensanleihen entwickelter Länder, so die Deutsche Börse AG.

Mit dem Amundi ETF Floating Rate USD Corporate UCITS ETF - Hedged EUR (ISIN FR0013141462 / WKN A2AG3Q) würden Anleger Zugang zur Wertentwicklung von in US-Dollar denominierten Anleihen erhalten, die von Unternehmen aus Industrieländern begeben würden und über einen variablen Zinssatz verfügen würden. Der Referenzindex umfasse mindestens 40 und höchstens 100 Anleihen mit Investment-Grade-Rating, die jeweils auf Basis ihrer Börsenkapitalisierung gewichtet würden. Die Gesamtgewichtung eines Emittenten sei auf 5 Prozent begrenzt. Das Währungsrisiko von US-Dollar zu Euro sei abgesichert.

Das Produktangebot auf Xetra umfasse derzeit insgesamt 1.143 ETF. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 15 Milliarden Euro sei Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa. (07.06.2016/fc/n/e)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

12:43 Uhr KORREKTUR: Vermieter hoffen nach Gerichtshinweis auf Aus für Mietpreisbremse
12:36 Uhr Kreise: Konsortium um Bain bekommt Toshibas Speicherchip-Sparte
12:27 Uhr WDH/Eon bestätigt Gespräche mit Fortum über Uniper-Anteilsverkauf
12:26 Uhr Eon bestätigt Gespräche mit Fortum über Uniper-Anteilsverkauf
12:22 Uhr Aktien Frankfurt: Warten auf die Fed lässt Dax erlahmen
12:21 Uhr Nahles: Kein Zusammenschluss um jeden Preis bei Thyssenkrupp
12:21 Uhr Gläubiger stellt Insolvenzantrag für Air-Berlin-Tochter Niki
12:20 Uhr Ex-Kaufhof-Chef Van den Bossche geht zur Metro
12:19 Uhr Thyssenkrupp-Chef sieht Tata-Deal als einzige Option mit Perspektive
12:18 Uhr Independent Research: ThyssenKrupp "hold"
12:17 Uhr EANS Adhoc: Telekom Austria AG (deutsch)
12:16 Uhr Ölpreise bauen Gewinne aus - US-Ölreserven im Fokus
12:08 Uhr DGAP-Stimmrechte: zooplus AG (deutsch)
12:03 Uhr DGAP-Adhoc: E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der...
12:00 Uhr GNW-News: SIKA CAPITAL MARKETS DAY - STRATEGISCHE ZIELE BESTÄTIGT, ÜBER 20 PRODUKTE UND INNOVATIONEN...
11:59 Uhr DGAP-Stimmrechte: zooplus AG (deutsch)
11:58 Uhr DGAP-News: ecolutions GmbH & Co. KGaA schließt Frieden mit Kommanditaktionärin Futuren SA (deutsch)
11:55 Uhr Preis für Opec-Rohöl legt erneut zu
11:54 Uhr KORREKTUR: Grüne für Verbot privater Autobahnprojekte - Weitere Klage
11:53 Uhr Verkehrsministerium testet Diesel-Nachrüstungen per Hardware
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8122

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Positive Analysten-Kommentare beflügeln!
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.